Neuigkeiten

20.03.2019, 21:42 Uhr

CDU Kray/Leithe wählt neuen Vorstand

Stefanie Kuhs als Vorsitzende bestätigt

Im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Kray/Leithe einen neuen Vorstand. Als Vorsitzende wurde Stefanie Kuhs erneut im Amt bestätigt. 

 

 Im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Kray/Leithe einen neuen Vorstand. Als Vorsitzende wurde Stefanie Kuhs erneut im Amt bestätigt. Die Bilanzbuchhalterin führt den Ortsverband der Christdemokraten seit 2013 und ist bereits seit 1999 Mitglied der Bezirksvertretung für den Stadtbezirk VII. Als Kinder- und Jugendbeauftragte liegt ihr Arbeitsschwerpunkt hier in einem kinderfreundlichen Stadtbezirk der insbesondere auch jungen Familien eine hohe Aufenthaltsqualität bietet. Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden wählten die Mitglieder Nils Sotmann. Er folgt auf Hans Kondziella, der nach jahrzehntelangem Engagement nicht erneut für den Ortsvorstand kandidiert hat. Nils Sotmann ist ebenfalls Mitglied der Bezirksvertretung VII und Vorsitzender der Jungen Union in Essen. Die weiteren Vorstandsmitglieder sind Stephan Kuhs (Kassierer), Andreas Haase (Schriftführer), Bürgermeister Franz-Josef Britz, Klaus-Dieter Feige, Dr. Bernhard Görgens, Lisa Kuhs und Norbert Mans (alle Beisitzer).

„Erfreulicherweise ist es uns in Kray gelungen sowohl junge als auch erfahrene Mitglieder für unsere Vorstandsarbeit zu gewinnen. Gerade das macht auch für mich die Union aus. Ich freue mich auf die kommenden zwei Jahre mit einem motivierten Team!“, so Stefanie Kuhs. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden auch verdiente Parteimitglieder für ihre langjährige Zugehörigkeit zur CDU geehrt. So hat Sefanie Kuhs Dr. Bernhard Görgens die goldene Ehrennadel für seine 50-jährige Zugehörigkeit zur CDU überreicht. Görgens war Ratsherr für Kray bevor er in den 1980er-Jahren zum Beigeordneten und später zum Stadtdirektor gewählt wurde. Als Stadtdirektor war er der Stellvertreter des Oberbürgermeisters innerhalb der Verwaltung. Im Jahr 2003 wechselte er als Vorstandsvorsitzender zu den Stadtwerken Essen. Der CDU blieb er hierbei jedoch immer verbunden. So fungierte er mehr als 20 Jahre als stellvertretender Vorsitzender der CDU Essen und war im Anschluss bis 2015 Schatzmeister der Essener Christdemokraten. Josef Schröer wurde für 40-jährige Parteizugehörigkeit ausgezeichnet und Norbert Mans bekam die silberne Nadel für seine 25-jährige CDU-Mitgliedschaft.